Eltern lernen mit Kindern

Tag der Offenen Schule

2018-01-18-PHOTO-00003406Am Donnerstag, 21. Dezember hatten die Eltern die Möglichkeit, einen Einblick in die Schule zu erhalten und sich aktiv zu beteiligen. Die Eltern konnten gemeinsam mit ihren Kindern an den Lernangeboten teilnehmen.

Eingeführt in diesen wunderbar kreativen Tag wurden wir von der Musikgruppe, die von Florian Stubenvoll unterstützt wurde. Weil so viele Kinder und Erwachsene in der Schule waren, mussten wir diesen musikalischen Start in die Sporthalle verlegen.

Anschließend standen mehrere Lernangebote zur Verfügung: Im Mathematik-Atelier konnten die Kinder mit ihren Eltern allerlei Dinge wiegen, das Gewicht der Einkäufe berechnen, wenn man Butter, Mehl und Zucker zum Plätzchenbacken kaufen will. Zudem standen unzählige attraktive Lernmaterialien, die unsere Kinder nutzen, zur Verfügung. Unter Anleitung der Kinder konnten ihre Eltern damit experimentieren und endlich einmal selbst auf spielerisches Art und Weise mathematische Fertigkeiten üben und erproben, wobei sich auch gezeigt hat, dass der Schulleiter in Sachen Triominus kaum zu schlagen ist …

2018-01-18-PHOTO-00003402Im Weihnachtsbasteln-Atelier konnten Kinder, unterstützt durch die Eltern (oder war es umgekehrt …?), Schneesterne basteln, im Film-Atelier staunten die Erwachsenen wie schnell ihre Kinder einen Trickfilm produzieren können und beim Schreibtanz konnten sich Groß und Klein der Zusammenarbeit der linken und rechten Gehirnhälften widmen, dabei feststellen, dass dies nicht so ganz ohne ist – und dass es Spaß macht, sich damit zu beschäftigen.

Zu einem vorweihnachtlichen Event gehören selbstverständlich auch Leckereien. Vielen Dank an Serpil Perkons und Franziska Sauerländer, die mit Hilfe vieler weiterer Eltern ein leckeres Weihnachtsbuffet in die Schule gezaubert haben! Eine feierlich-besinnliche Note steuerten die vielen Kinder im Chor bei, die mit Juliane Schäfer einige wunderschöne Weihnachtslieder sangen.

fee50e38-62d2-43aa-b038-31c4cd643fa6Da nun schon einmal so viel Feierstimmung vorhanden war, nutzten wir diesen Moment auch, um die Kinder, die sich eifrig am mathematischen Känguru-Adventskalender beteiligt hatten, zu „feiern“. Trotz teils kniffliger mathematischer Sachaufgaben und teilweise langen Texten waren viele Kinder der Peter Gläsel Schule kaum zu bremsen, als es in der Adventszeit jeden Tag ein neues Törchen mit einer weiteren Problemstellung zu lösen gab.
Als Preis erhielten alle Kinder nützliche Werkzeuge für die Schule und ein gutes Dutzend Kinder wurde belohnt mit einem großzügigen Gutschein für eine frei wählbare Veranstaltung des Landesverbandes Lippe. Herzlichen Dank an Nele Hartmann fürs Organisieren und für die doch sehr aufwändige Betreuungsarbeit!

Und gefeiert wurden dann auch noch die Lernbegleiter; ein herzliches Dankeschön geht an die Eltern für den opulenten Korb gefüllt mit substanzieller Nervennahrung.